« zur Übersicht zurückblättern Produkt 1 / 18 vorblättern

1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz
Ansmann Racing - 4150-0000


1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz

Ansmann Racing
1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz

Art-Nr.:AR-4150-0000 Hersteller:Ansmann Racing EAN:4046683796911

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfrist: bis zu 4 Wochen  Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfrist: bis zu 4 Wochen

Preis: 299,00 EUR inkl. 19% MwSt. inkl. Versand*  
ausverkauft


     

Kundenbewertung:
0 von 5 Sternen! (0) Bewertungen ansehen

1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz

- Spritzwassergeschützt
- 9 kg Lenkservo
- 2,4 GHz Fernsteuerung

Der ANSMANN Racing Virus 3.0 setzt die erfolgreiche Serie der Virus Buggys fort. Aber dieses Modell ist alles andere als ein langweiliges Facelift des Vorgängers. Der gesamte Basisaufbau des Fahrzeuges wurde grundlegend überarbeitet und optimiert. So ist jetzt beispielsweise das ganze Fahrzeug spritzwassergeschützt. Aber auch viele Details wurden integriert um den Virus 3.0 auf ein ganz neues Niveau zu heben.

Spritzwassergeschützt:
Der Virus 3.0 ist nun bereit um mit allen Wassern gewaschen zu werden. Alle entscheidenden Komponenten die sich normalerweise nicht mit Wasser vertragen wurden entsprechend geschützt um auch bei feuchtem Wetter Spaß zu haben.

Hinweis: Das Fahrzeug ist nicht dafür ausgelegt unter der Wasseroberfläche zu fahren. Bitte beachten Sie dass beim Fahren in Feuchtigkeit zusätzliche Wartungsarbeiten anfallen.

Luftfilter:
Der neue Luftfilter wurde so konstruiert, dass auch bei Fahrten durch größere Pfützen der Luftfilter nicht nass wird. Die Luftansaugung wurde auf die von Wasser geschützte Rückseite verlegt. Um den Luftfilter auch bei härten Landungen sicher an seiner Position zu halten, ist dieser an einer zusätzlichen Halterung fixiert.

Servos:
Um die Servos vor Feuchtigkeit zu schützen, wurde das Gehäuse abgedichtet um Wasser am Eindringen zu hindern. Sollte es dennoch passieren, dass Wasser seinen Weg in das Gehäuse findet, ist die Elektronik des Servos wasserdicht versiegelt, somit ist ein doppelter Schutz gegeben.

Empfänger-/Akku-Box:
Auch Akku und Empfänger sind in Ihren Boxen optimal gegen Feuchtigkeit geschützt, die Empfängerbox ist fest verschraubt, die Akku-Box durch zwei Splinte und eine Fixierschraube auch bestens geschützt.

Schalterkabel:
Eine Gummiabdeckung schützt auch den Schalter vor dem nassen Element. Wobei die Abdeckung noch so flexibel ist, um den Schalter leicht bedienen zu können.

Spritzschutz:
Um Wasser grundsätzlich am Eindringen zu hindern, hat der neue Virus 3.0 einen eng an der Karosserie anliegenden Spritzschutz. Somit gelangt nur bedingt Feuchtigkeit ins innere des Fahrzeuges.

Verbaute Komponenten:
Nicht nur die Optik des Virus hat sich verändert, auch die inneren Werte wurden entsprechend angepasst und aufgewertet um auch hier das neue Niveau zu erreichen.

Fernsteuerung:
Die über 10.000-fach bewährte W5 Fernsteuerung findet auch im Virus 3.0 wieder Verwendung. Jedoch wurde der Empfänger überarbeitet und ist nun durch eine größeren Spannungsbereich auch in der Lage auf 7,4 V zu arbeiten und damit für High-Voltage Servos geeigent.

Servos:
Um auch in heiklen Situationen das Auto unter Kontrolle zu halten, hat nun ein Lenk-Servo der 9 kg Klasse mit Metallgetriebe im Virus 3.0 Einzug erhalten. Als Gas-/Brems-Servo verrichtet ein Vertreter der 3 kg Klasse zuverlässig seine Arbeit. Beide Servos sind mit Kühlkörper ausgestattet um maximale Effizienz zu erreichen.

Schalterkabel:
Um den Spitzenströmen der neuen Servos gerecht zu werden, findet im Virus 3.0 ein Schalterkabel mit AWG 22 verwendet, dass entspricht ca. 0,35 qmm und stellt somit mehr als ausreichend Reserven zur Verfügung.

Motor (Made by FORCE Engine)
Das Herzstück des Virus ist der neue AR-21 Nitro Motor mir 3,5 cm?. Das neue Design mit dem dominanten Zylinderkopf in dezentem Anthrazit sorgt für eine absolut zuverlässige Kühlung des Triebwerks. Ausgestattet mit einem Composite 2-Nadel-Vergaser lässt sich dieser Motor besonders leicht einstellen und zeichnet sich durch einen konstanten Lauf aus. Der serienmäßige Alu-Resonanzschalldämpfer sorgt in allen Drehzahlbereichen für einen zusätzlichen Vorschub.

Chassis:
Das Chassis des Virus 3.0 hat nichts mehr mit dem seines Vorgängers zu tun. Hier wurde mit viel Liebe zum Detail eine komplett neue Konstruktion erschaffen. Besonderes Augenmerk wurde auf die Stabilität und die Wartungsfreundlichkeit des Fahrzeuges gelegt.

Slim-Design:
Der Virus 3.0 musste abspecken! Und es hat sich geloht, er präsentiert sich im neuen Slim-Design. Der gesamte Aufbau wurde verschlankt, um dem Modell eine unverwechselbare und elegante Linienführung zu verpassen. Im Vergleich zum Vorgänger konnten 20 mm in der Breite eingespart werden.

Versteifung:
Nur ein Chassis was sich nicht unter den Belastungen beim Fahren verwindet, liefert gute Fahrleistungen, dass spiegelt sich auch im Virus 3.0 wieder. Die massiven Kunststoff-Abstrebungen in Front und Heckbereich versteifen das Chassis nicht nur beim Fahren, auch bei einem härteren Crash absorbieren sie einen Teil der Kräfte.

Tank:
Auch der Racing-Tank im Virus 3.0 ist eine neue Konstruktion. Er wurde an das schlanke Design des Chassis angepasst und ist etwas schlanker gehalten, was dafür sorgt, dass auch bei geringer Spritmenge ein hoher Füllstand erreicht wird. Der eingebaute Sinter-Spritfilter hält Verunreinigungen von Ihrem Motor fern. Zusätzlich liegt dem Modell ein Tanköffner bei, der nach belieben montiert werden kann, um das Modell im Renngeschehen blitzschnell betanken zu können.

Dirt Guards:
Die serienmäßigen Dirt Guards schützen die Hinterachse vor starken Verschmutzungen und Steinen die sich in der in der Antriebswelle oder Aufhängung verklemmen könnten. Zudem wird die Aerodynamik und die Optik des Virus 3.0 damit verbessert.

Bremsanlage:
Wer bremst, verliert. Das ist durchaus möglich, aber falls es doch einmal notwendig sein sollte die Bremse zu betätigen, packen die beiden belüfteten Bremsanlagen richtig zu. Aber das hilft auch nichts, wenn die Kraft nicht dosiert werden kann. Aus diesem Grund ist der Virus 3.0 mit dem Easy-Setup-System ausgestattet, dass erlaubt es die beiden Bremse getrennt von einander durch gesicherte Rändelschrauben sehr fein einzustellen.

Wartungsfreundlich:
RC-Car fahren heißt Modell reinigen und Modell warten. Der Aufbau des Virus 3.0 wurde so gestaltet, dass diese Aufgaben so leicht wie möglich zu erledigen sind. So kann z.B. das gesamte RC-Board nach dem lösen von 6 Schrauben und der beiden Servohörnern komplett ausgebaut werden.

Transponderhalter:
Im RC-Board ist bereits serienmäßig ein Transponderhalter integriert. An diesem kann bei Bedarf der Transponder für Zeitmessungsanlagen montiert werden mit dem die Rundenzeiten auf der Rennstrecke ermittelt werden.

Kugellager:
Natürlich ist der gesamte Antriebsstrang des Virus 3.0 komplett kugelgelagert. Das minimiert die Reibung im Antriebsstrang und trägt somit zu einer schnelleren Beschleunigung und höheren Endgeschwindigkeit bei.

Differenzial:
Der Virus 3.0 besitzt 3 abgedichtete Differentiale mit jeweils 4 robusten Spider-Zahnrädern. Die Kegelzahnräder aus Stahl im Vorder- und Hinterdifferenzial sind spiralverzahnt, was für einen besonders ruhigen Lauf und effiziente Kraftverteilung sorgt.

Kupplung:
Die Kupplung des Virus 3.0 besteht aus 3 Backen und je einer einzelnen Feder pro Kupplungsbacke.

Heckspoiler:
Der Heckspoiler des Virus 3.0 ist eine weitere Neuerung, die nach unten gesetzten Außenseiten sorgen für einen besseren Abtrieb auf der Hinterachse. In Verbindung mit der eleganten Karosserie konnte so die Aerodynamik des Fahrzeuges deutlich verbessert werden. Zudem ist die Spoilerhalterung 3-fach im Anstellwinkel verstellbar.

Aufhängung:
Zu dem neu designten Chassis wurde auch die Aufhängung einem Facelift unterzogen, aber auch viel Details wurden geändert, um das Auto für den teilweise harten Alltagseinsatz vorzubereiten.

Querlenker:
Für die Vorderachse wurden neue obere Querlenker entwickelt. Durch das neue Design konnten die Fahreigenschaften und Straßenlage noch einmal verbessert werden.

Pivot-Ball-Aufhängung:
Die bewährte Pivot-Ball-Aufhängung des Virus 2.0 wurde übernommen. Diese Aufhängungsart bietet umfangreiche Setup-Einstellungen, die auf einfachste Art eingestellt werden können. Durch verstellen der Kugelschrauben können Sturz, Spur stufenlos auf Ihre Wünsche eingestellt werden.

Big Bore Stoßdämpfer:
Die serienmäßigen Big Bore Stoßdämpfer im Virus 3.0 sorgen in jeder Lebenslage für bestmöglichen Kontakt mit der Fahrbahn. Über die Rändelschrauben kann die Fahrzeughöhe stufenlos justiert werden. Für den harten Einsatz im Gelände sind Dämpfergehäuse und Kolbenstangen mit einer Gummitülle gegen Schmutz geschützt.

Stoßdämpferbrücken:
Um auch einen Crash so gut wie möglich zu überstehen, ist der Virus mit soliden 4 mm Stoßdämpferbrücken ausgestattet. Hier verbiegt sich so schnell nichts. Die Dämpferbrücken verfügen natürlich über verschiedene Montagepunkte für die Stoßdämpfer, die verschiedene Setups ermöglichen.

Reifen:
Die neuen Stricker Kompletträder bestehen aus einer schwarz glänzenden 5-Speichenfelge in Verbindung mit den neuen Stricker-Reifen. Das Profil der Reifen eignet sich für die meisten Untergründe, egal ob Sie auf der Straße oder in der Sandgrube unterwegs sind, dieser Reifen ist ein optimaler Kompromiss.

Schmutzprotektor an den Achsschenkel:
An den Achsschenkel der Vorder- und Hinterachse sind zusätzliche Schmutzprotektoren angeformt um die Achsen und Kugellager vor groben Schmutz zu schützen.

Stabilisatoren:
Die Stabilisatoren wirken der Rollneigung des Buggys entgegen. Wenn sich das Fahrzeug in einer Kurve nach außen neigt, wird automatisch das Kurven innere Rad mit angehoben und sorgt somit für eine bessere Balance des Fahrzeuges.

Ausfederwegbegrenzer:
Mit dem Ausfederwegbegrenzer besitzt der Virus 3.0 ein weitere Setup-Option. Über die Ausfederwegbegrenzer wird der Weg der des Chassis nach oben begrenzt. Damit wird die Gewichtsverlagerung beim Bremsen und Beschleunigen auf die Strecke abgestimmt.

Technische Daten:
Maßstab: 1:8
Motor: AR-21
Motorhubraum: 3,5 ccm
Motorleistung: 1,9 PS

Fernsteuerung: W5
Frequenz: 2,4 GHz

Abm.: 495 x 305 x 185 mm
Gewicht: 3465 g
Radstand: 325 mm
Bodenfreiheit: 35 mm

Felgenmitnehmer: 17 mm 6-Kant
Reifendurchmesser: 118 mm
Reifenbreite: 43 mm

Lieferumfang:
Fahrfertig aufgebauter Buggy, Fernsteuerung, Radmutternschlüssel, Tanköffner, detaillierte Wartungs- und Bedienungsanleitung.

Diese Seite bei bookmarken.

loading... 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz 1/8 Buggy Virus 3.0 RTR 2,4GHz

Crazy Sale